Nachhaltigkeits-Kriterien

Fossile Energieträger gewinnen

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Das Gewinnen von fossilen Energieträgern ist nicht nur die Basis für eine umweltzerstörerische Energieerzeugung, auch der Abbau selbst hinterlässt enorme Schäden. Der Abraum beim Abbau von etwa Kohle und Uran umfasst Unmengen ungenutztes Erd- und Steinmaterial. Meist wird es einfach aufgeschüttet. Wenn dann die Mineralien aus den Tiefen der Erde mit dem Sauerstoff der Umgebungsluft reagieren, können sich dabei bioverfügbare Schwermetalle bilden. Bioverfügbar heißt, dass diese vorher gebundenen Schwermetalle wasserlöslich vorliegen und durch Mensch und Tier aufgenommen werden können.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wesentliches fehlt?

Was finden Sie bedeutsam? Schreiben Sie uns, welches Kriterium oder welchen Knackpunkt wir thematisieren sollen! dialog@nachhaltig-investieren.com