Blog | YouTube | | |

Kriterien für nachhaltige Geldanlagen

Intensive Fischerei

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Eine stark profitorientierte Fischerei führt zu großen Schäden in den Meeren. Betroffen sind nicht nur die Fischbestände selbst, sondern auch andere Meereslebewesen, von kleineren Fischen bis hin zu großen Meeressäugern, die als “Beifang” verenden. Auch der Meeresboden und die entsprechenden Lebensräume können beispielsweise durch Grundschleppnetze zerstört werden. Doch es gibt Lösungen: Nachhaltige Fischerei verzichtet auf bestimmte Fangmethoden und arbeitet teilweise mit Siegeln um den Konsum von umweltschonendem Fisch zu ermöglichen. Auch Aquafarming kann unter bestimmten Umständen, etwa wenn der Zuchtfisch nicht mit Fangfisch gefüttert werden muss, eine Lösung sein, um Fischprodukte bereit zu stellen, ohne die Weltmeere leer zu fischen und anderweitig zu zerstören.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.