Nachhaltigkeits-Kriterien

Intensive Landwirtschaft

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Wenn konventionelle Landwirtschaft intensiviert wird, geht das in der Regel mit einer großen Konzentration von Stoffströmen und großen Profiterwartungen einher. Der Grund: Skalierung lässt die Stückkosten sinken. Werden mehr Tiere an einem Platz gehalten, ist das Aufziehen pro Tier günstiger. Die gleichen Effekte gibt es, wenn die Felder vergrößert werden oder große Landwirtschaftsunternehmen kleinere übernehmen. All diese Prozesse führen kaum zu einer Etablierung einer nachhaltigen Landwirtschaft - dementsprechend wird diese Form der Nahrungsmittelproduktion nicht von grünen Fonds finanziert.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.