Nachhaltigkeits-Kriterien

Parteispenden

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Wann ist eine Parteispende zu verurteilen? Wenn sie an die falsche Partei geht - doch was ist “falsch”? Wenn die Spendenhöhe eine bestimmte Summe übersteigt? Doch wie ist es einzuschätzen, wenn ein Unternehmen eine Reihe kleinerer Spenden veranlasst? Parteispenden sind generell schwierig. Zwar erwarten die Unternehmen in der Regel offiziell keine “Gegenleistung”, doch eine gewisse Verquickung von Wirtschaft und Politik lässt sich so nicht von der Hand weisen. Aus diesen Gründen sind Parteispenden von Unternehmen für nachhaltige Investitionen generell ein Ausschlusskriterium. Sollte ein Unternehmen demokratische oder repräsentative Prozesse fördern wollen, kann es, anstatt an politische Parteien zu spenden, auch eine zivilgesellschaftliche Organisation unterstützen.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.