Blog | YouTube | | |
  • Home
  • Wo
  • Crowdticker: nachhaltige Investments

Crowdticker: nachhaltige Investments

Hier findest Du handverlesene Crowd-Investments mit besonders nachhaltiger Wirkung.

Neuartige Wärmepumpe mit integriertem Speicher

7 %
Zinsen p.a.
7
Jahre
Zur Plattform*

↓ Mehr über die Nachhaltigkeit und Details des Investments erfahren ↓

↓ Mehr über die Nachhaltigkeit und Details des Investments erfahren ↓

Laut Wiwin hat die Ulmer Envola GmbH einen neuartigen Wärmepumpen-Typ entwickelt: die Speicherwärmepumpe. Der integrierte Speicher soll die Effizienz der Wärmepumpe spürbar steigern. Das 2019 von erfahrenen Branchen-Profis gegründete Start-up hat bereits erste Projekte im Kundenkreis umgesetzt. Die Envola Speicherwärmepumpe ist flexibel an jede Art von Gebäude anpassbar und für nahezu jeden Leistungsbedarf skalierbar.

Deshalb finden wir „Envola“ nachhaltig:

Die Wärmewende gilt seit Langem als schlafender Riese. Erneuerbare Heizsysteme haben sich noch nicht breitenwirksam durchgesetzt, vielmehr werden noch immer häufig Gasthermen verbaut. Deshalb könnten Wärmepumpen mit gesteigerter Effizienz für den Klimaschutz eine wichtige Rolle spielen – insbesondere in Kombination mit Photovoltaikanlagen. Da das Investment in ein junges Unternehmen fließt, ermöglicht es den Ausbau und die Skalierung des Unternehmens und damit einer neuen Klimaschutz-Technologie.

Eckdaten:

Plattform Ecoligio (*)
Emittentin Envola GmbH
Form Nachrangige tokenbasierte Schuldverschreibung
Zinsen 7,00% p.a. zzgl. variabler, erfolgsabhängiger Bonusverzinsung von maximal 5 % bzw. 7 %
Laufzeit bis 31. 12. 2028
Tilgung 100 % endfällig
Anlagebetrag ab 280€, durch 50 teilbar
Ort Deutschland, Ulm
Finanzierungsvolumen 700.000€/1.500.000 €
Der Erwerb von Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Photovoltaikanlage für Hersteller von wiederverwendbaren Tragetaschen

7 %
Zinsen p.a.
5
Jahre
Zur Plattform*

↓ Mehr über die Nachhaltigkeit und Details des Investments erfahren ↓

↓ Mehr über die Nachhaltigkeit und Details des Investments erfahren ↓

Laut Ecoligo wächst der vietnamesische Hersteller von wiederverwendbaren Tragetaschen, „Kim Duc“, stark und beschäftigt etwa 2.000 Mitarbeitende. An seiner Produktionsstätte will der vietnamesische Marktführer eine 1,2 MWp-Aufdach-Photovoltaikanlage installieren lassen.

Deshalb finden wir Solarstrom für „Kim Duc“ nachhaltig:

Vietnams Energiewende steht ganz am Anfang, während der Energiebedarf in dem südostasiatischen Staat steigt. Entsprechend wichtig ist die Photovoltaik nicht nur für das Klima und das sonnenreiche Land, sondern auch für den Hersteller von wiederverwendbaren Tragetaschen. Laut Ecoligo werden die RPET-Beutel aus 100 % recyceltem Material hergestellt, das hauptsächlich aus recycelten Plastikflaschen besteht. Jedoch stellt Kim Duc offenbar auch unnachhaltige Polypropylen-Säcke für Massengüter wie Reis her.

Eckdaten:

Plattform Ecoligio (*)
Form Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinsen Zinsen: 7,00 % p.a.
Laufzeit 5 Jahre
Tilgung 25% annuitätisch & 75% endfällig
Anlagebetrag 100 - 25.000 €
Ort Vietnam, Ho-Chi-Minh-City
Finanzierungsvolumen 907.000 €
Der Erwerb von Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Solaranlage für eine Fairtrade-Rosenzucht

6 %
Zinsen p.a.
5
Jahre
Zur Plattform*

↓ Mehr über die Nachhaltigkeit und Details des Investments erfahren ↓

↓ Mehr über die Nachhaltigkeit und Details des Investments erfahren ↓

Laut Ecologio ist Karen Roses ein 1989 gegründetes Familienunternehmen, das auf nachhaltige Rosenzucht spezialisiert ist. Nach stetigem Wachstum zählen mittlerweile sechs Fairtrade-zertifizierte Blumenfarmen in Kenia dazu. Insgesamt sind auf einer Fläche von etwa 90 Hektar um die 1.200 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

Deshalb finden wir ‚Karen Roses‘ nachhaltig:

Im Jahr 2019 wurden nur 3 Prozent des Stromes aus Solarenergie gewonnen, während jedoch über ¾ des Stromes aus erneuerbaren Energien stammten. In dem sonnenreichen ostafrikanischen Staat könnte die Photovoltaik eine starke Rolle spielen, weshalb diese PV-Anlage neben ihrer CO₂-Vermeidung eine Vorbildrolle zugeschrieben werden kann. Ebenfalls vorbildlich ist der Fakt, dass die Rosenfarm von Frau Rebecca Kotut gegründet worden ist. Die Arbeitsbedingungen auf der Rosen-Farm dürften dank der Fairtrade-Zertifizierung vergleichsweise gut sein.

Eckdaten:

Plattform Ecoligio (*)
Form Nachrangdarlehen
Zinsen 6,00 % Zinsen inkl. 0,50 % Early-Bird-Bonus (bis 23.09.2021)
Laufzeit 5 Jahre
Tilgung 25% annuitätisch & 75% endfällig
Anlagebetrag 100 - 10.000 €
Ort Kenia, Ravine
Finanzierungsvolumen 98.000€
Der Erwerb von Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Bitte beachte:

Die Inhalte auf nachhaltig-investieren.com und den zugehörigen Social-Media-Kanälen sind journalistisch nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden und stellen keine Empfehlung im Sinne einer Finanzanlagen-Vermittlung dar. Kommentare drücken nicht die Ansichten der Redaktion, sondern der Kommentierenden aus. Wir fordern nicht zum Kauf oder Verkauf auf und übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben und Quellen. Für einzelne Anleger*innen sind die vorgestellten Anlageformen, Anbieter und Angebote eventuell weniger oder gar nicht geeignet. Die Redaktion hat die Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen überprüft.