Blog | YouTube | | |

Nachhaltige Geldanlagen des Monats

Geldanlagen, die wir besonders nachhaltig finden

Monatlich findest Du hier unsere Favoriten für nachhaltige Geldanlagen. Wir stellen Neuheiten und Dauerbrenner vor, deren nachhaltige Wirkung wir uns genauer angeschaut haben – soweit dies mit öffentlich zugänglichen Informationen machbar ist. Wie wir zu unserer Einschätzung der Nachhaltigkeits-Qualität kommen, erfährst Du hier. Weitere Produkte findest Du in den Investitionsbereichen und im Angebotsverzeichnis. Was für Dich in Deiner Situation ökonomisch sinnvoll ist, können wir Dir freilich nicht beantworten – das musst Du selbst entscheiden. Vorab-Informationen dazu findest Du in unserem Leitfaden für ethisch-ökologische Geldanlagen. Beraten aber können Dich nur Anlageberater*innen.

Wie soll sich nachhaltig-investieren.com finanzieren?

Wie soll sich nachhaltig-investieren.com finanzieren?

Diesen März küren wir keine nachhaltige Geldanlage des Monats, denn wir sind dabei uns neu auszurichten. Begonnen hatten wir mit nachhaltig-investieren.com im November 2017. Es fehlte ein Anlaufpunkt, der das Thema nachhaltige Geldanlage einfach erklärt und dabei die Nachhaltigkeit fest im Blick behält. Drei Jahre später haben wir die Chance das Projekt zu verstetigen. Nach der Aufbaufinanzierung durch die 100 prozent erneuerbar stiftung sind wir jetzt auf eigene Einnahmen angewiesen. Dies wirft Fragen nach unterschiedlichen Einnahmequellen auf und bietet die Chance, unser nachhaltiges Profil zu schärfen. Wir würden uns sehr über Dein Feedback zu unseren Planungen freuen.

Wir wollen die nachhaltigsten Investments zeigen

Es hat sich gezeigt, dass sich das Thema Sustainable Finance in ein breit angelegtes Geschäft verwandelt. Teilweise ist dies eine gute Nachricht. Leider gibt es auch immer mehr scheinbar nachhaltige Angebote, die sich bei genauerer Betrachtung als „greenwashing“ herausstellen. Wir wollen die Branchenstandards dadurch anheben, dass wir eine besonders hohe Nachhaltigkeits-Qualität in den Vordergrund stellen.

In der Praxis ist dies herausfordernd, da wir auch innerhalb der nachhaltigen Investments schneller an intransparente Wände geraten, als uns lieb ist. Wir können also meist nur jenen begrenzten Informationsstand auswerten, der öffentlich zur Verfügung steht. Deshalb fokussieren wir uns auf die offensichtlichen Merkmale und versuchen unser Herangehen an die Nachhaltigkeits-Bewertung so nachvollziehbar wie möglich zu beschreiben. Zudem wollen wir die Transparenz-Informationen und Aktionen mit verbreiten, die durch NGOs wie Urgewald, FacingFinance, 350.org (Fossil Free) oder Finanzwende zusammengetragen werden.

Welche Finanzierung findest Du stimmig?

Diese Mission müssen wir nun selbst finanzieren. Wir diskutieren und durchdenken gerade unterschiedliche Komponenten unserer Finanzierungsmöglichkeiten. Es war natürlich besonders einfach unabhängig zu agieren, als wir gemeinnützig finanziert waren. Diese Unabhängigkeit wollen wir uns, trotz des neuen Finanzierungsmodells, bewahren, indem wir die eine Vorstellung von Finanzprodukten und Anbietern unabhängig davon machen, ob ein Unternehmen uns unterstützt. Wir schauen uns die Angebote selbst an und erstellen eine Bewertung, unabhängig von den Werbeaussagen der Anbieter*innen. Unser Verständnis von Nachhaltigkeit basiert auf einer „Wirtschaft innerhalb der ökologischen Grenzen“, bei der das Wohlergehen und die Würde aller Menschen im Vordergrund steht. Wir suchen dazu passende Einnahmequellen und haben für Dich einige Möglichkeiten zusammengestellt. Wie gefallen Dir die Optionen? Hast vielleicht sogar eigene Vorschläge? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung!

Wir freuen uns über jeglichen Kommentar und Austausch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu unserer Ausrichtung und der Entwicklung unseres Geschäftsmodells.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Bitte beachte:

Die Inhalte auf nachhaltig-investieren.com und den zugehörigen Social-Media-Kanälen sind journalistisch nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden und stellen keine Empfehlung im Sinne einer Finanzanlagen-Vermittlung dar. Kommentare drücken nicht die Ansichten der Redaktion, sondern der Kommentierenden aus. Wir fordern nicht zum Kauf oder Verkauf auf und übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben und Quellen. Für einzelne Anleger*innen sind die vorgestellten Anlageformen, Anbieter und Angebote eventuell weniger oder gar nicht geeignet. Die Redaktion hat die Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen überprüft.